Freie Kunst / Bildhauerei

 

Informationen und Fristen der Mappeneinreichung

  • Nach erfolgreicher Online-Registrierung (1.11.-11.12.2023) zur Zugangssprüfung erhalten Sie spätestens am 22. Dezember alle nötigen Hinweise zur Mappeneinreichung.
     
  • Digitale oder analoge Mappenabgabefrist: 15. Januar 2024
    (ALLE TERMINE ZU DEN MAPPENBERATUNGEN finden Sie hier!)
     
  • Auf der Grundlage Ihrer Arbeiten wird im nächsten Schritt über die Zulassung zur Aufnahmeprüfung entschieden.
     
  • Weitere Infos und die exakten Termine zur Zugangsprüfung (19.02.-23.02.2024) erhalten Sie im Einladungsschreiben.
     

 


Mappenberatung - Bildhauerei - 6. Dezember von 14 - 17 Uhr

Die Mappenberatung findet hier an der Kunsthochschule statt.

Anmeldung bis 29.11. bei Susan Lipp. 

Sie erhalten dann am 4.12. eine Mail mit ihrem Zeitslot und der Raumnummer.
 

 


Hinweise zur Mappe im Fachgebiet Bildhauerei

Das Format der Mappeneinreichung sowie der Zugangsprüfung wird zum Bewerbungsstart festgelegt. Ende Oktober finden Sie die aktuellen Richtlinien und genauen Termine der Zugangsprüfung, die Mitte Februar 2024 stattfinden werden.

Digitales Portfolio (von Feb 2023)

  • Bitte nur als PDF! Beschriften Sie das PDF mit Ihrem Namen und ihrer Bewerbungsnummer. 
     
  • Maximal 30 Seiten. Die empfohlene Größe des PDF’s beträgt 25 MB (maximale Dateigröße 30MB)
     
  • Mindestens 25 eigene künstlerische Arbeiten auf maximal 30 DIN A4 Seiten. 
     
  • Bitte geben Sie jeweils Datum, Technik und Maße an: Dies können Abbildungen von Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien, Collagen, Gemälden, einzelne Seiten aus Skizzenbüchern oder Entwürfe sein. 
     
  • Die Zeichnung hat dabei einen hohen Stellenwert. Über das Format und die Arbeitsweise können Sie grundsätzlich frei entscheiden.
     
  • Audiovisuelle Arbeitsproben, wie Videos und Animationen sollten eine Gesamtlänge von 5 min nicht überschreiten und gegebenenfalls als Zusammenschnitt von prägnanten Ausschnitten präsentiert werden.
     
  • Die ausgewählten Arbeiten sollen einen Einblick in Ihre bisherige Arbeitsweise und Kunstauffassung geben. Wählen Sie nur die Arbeiten aus, die Ihnen wichtig sind. Nur so können Sie ihre Persönlichkeit und Kompetenz sichtbar machen.
     
  • Das Portfolio sollte zusätzlich eine kurze Beschreibung ihrer persönlichen Motivation für ein Studium der Bildhauerei/ Freien Kunst enthalten. Maximal eine Seite. Bitte fügen Sie dem PDF eine Liste der von Ihnen eingereichten Arbeiten bei, sowie einen kurzen Lebenslauf.  
     
  • Sie müssen keine zusätzlichen Kosten aufwenden, um Ihre Mappe professionell digitalisieren zu lassen! Nutzen Sie einfach ihr Smartphone, oder eine Fotokamera, um die Arbeiten zu dokumentieren! 
     
  • Auf der Grundlage der hochgeladenen digitalen Arbeiten wird im nächsten Schritt über die Zulassung zur Aufnahmeprüfung entschieden.